AUS TRADITION IN DIE ZUKUNFT

STÖGER PAPETERIE Webshop

STÖGER, der Nahversorger der Sonderklasse seit 1925 am Standort Döbling und seit 2002 in der Inneren Stadt.

Immer am Puls der Zeit und daher jetzt online im PAPETERIESHOP.

smlpapierbutton.jpg

STÖGER BUCH Webshop

Stöger - die kleine aber feine Buchhandlung in Döbling für alle Altersstufen und Interessen.

Immer aktuell und jetzt 24h online Bestellmöglichkteit im BUCHSHOP.

smlbuchbutton.jpg

STÖGER Bürobest Webshop

STÖGER Bürobest, die leistungsstarken Bürofachmärkte in Wien bieten Ihren Kunden nicht nur direkt vor Ort in der Wiener City und in Döbling kompetenten, unkomplizierten Service!

Wir sind Ihr regionaler Partner in Wien und ganz Österreich. Profitieren Sie von individuellen Lösungen für Ihr Unternehmen und bestellen Sie!

smlofficebutton.jpg
 
Screen Shot 2016-11-20 at 9.27.48 AM.png
 

Herzlichen Dank an alle Kunden!

Unser Platz unter Wiens beliebtesten Unternehmen in der kürzlich von KRONE und Wirtschaftsagentur durchgeführten öffentlichen Wahl ist Ihre Bestâtigung unseres Bestrebens Ihnen täglich das beste Einkaufserlebnis zu gestalten. Wir danken herzlich für Ihr Vertrauen und sehen diese Wahl (und damit auch Ihr Feedback) vor allem auch als Aufforderung unsere laufenden und kommenden Projekte mit noch mehr Freude und Elan für Sie zu gestalten!

Herzlich Ihr Stöger Team 

 
 
Screen Shot 2016-11-20 at 9.27.48 AM.png

Der neue Online Blätterkatalog "Schönes Schenken 2017"

Durchblättern und direkt in unserem Papeterie Online Shop bestellen!

Online-Button-400x400px_RGB.jpg

           Bogen A4                           90g       120g

ab 100 Stk. (= 2 Pkg) / per 50          € 8,99     € 11,98  

ab500Stk.(=10Pkg)/per50                 €7,43      € 9,95

ab1.000Stk(=20Pkg)/per50              €6,35      € 8,51

 

 

   Kuverts                          C5         C6/5         C4

ab 100 Stk. / per 100             € 61,67     € 40,55       € 76,31

ab 500 Stk. / per 100             € 50,7      € 33,47       € 62,87

ab 1.000 Stk / per 100            € 43,55      € 32,15      € 53,87

(* alle Preise inkl. MWSt., gültig bis 28.02.2018) 

Banner_Artoz.jpg

Graf von Faber-Castell Farbige Welten!

DIE NEUEN FARBEN JETZT ERHÄLTLICH IN UNSEREN FILIALEN ODER ONLINE!

Screen Shot 2017-12-03 at 7.12.51 PM.png

EINLADUNG ZUR EXKLUSIVEN LESUNG AUS DER JUBILÄUMS-BIOGRAFIE von Leonard Bernstein mit dem Autor Michael HOROWITZ

Samstag, 16.12.2017 15.00 Uhr

Buchhandlung STÖGER Obkirchergasse 43 1190 Wien

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung. Unangemeldeten Gästen können wir leider keinen Sitzplatz garantieren.

Eintritt frei

Magier der Musik. Die Biografie

Amalthea Verlag, € 25,-

Die Jubiläumsbiografie des Jahrhundertgenies

»In Bernsteins Konzerte gingen die Leute auch, wenn er der schlechteste Dirigent der Welt wäre«, sagte einst Arturo Toscanini. Die Begeisterung für Musik begleitete Leonard Bernstein von klein auf – und übertrug sich später bei zahlreichen Auftritten nahtlos auf sein Publikum.

Mit 25 Jahren hatte Leonard Bernstein seinen ersten großen Auftritt: Als Dirigent des New York Philharmonic Orchestra sprang er kurzfristig für den erkrankten Bruno Walter ein – der Beginn einer beispiellosen Weltkarriere. Dirigent, Komponist und Pianist, war Bernstein auch Schöpfer des Musicals »West Side Story« und gilt als eines der größten Musikgenies des 20. Jahrhunderts. Der psychisch labile Ausnahmekünstler – gleichzeitig ein barocker Bonvivant – erlebte Phasen von exzessiver Lebensgier, die sich mit Zeiten der Angst vor künstlerischem Versagen abwechselten.

In seiner großen Jubiläumsbiografie lässt Michael Horowitz zahlreiche prominente Weggefährten Bernsteins zu Wort kommen: von Christa Ludwig bis Otto Schenk, von Gundula Janowitz bis Rudolf Buchbinder. Auch Clemens Hellsberg, Heinz Marecek und Kurt Rydl erinnern sich an den Magier der Musik. Mit einem besonderen Gespür für die Spannungsmomente in dessen Biografie erzählt Horowitz ein großes Leben neu.

Screen Shot 2017-12-06 at 12.31.54 PM.png

Perfekter Bleistift Magnum Black Edition

Mit seiner extra dicken und angenehm weichen 4B Mine sorgt der Perfekte Bleistift im Magnum-Format für ein besonders ausdrucksstarkes Schriftbild und eignet sich hervorragend zum Skizzieren. Die „Black Edition“ zeichnet sich durch eine widerstandsfähige, anthrazitfarbene Oberflächen-Beschichtung aus Titan aus, die sich harmonisch mit dem kannelierten, schwarzen Bleistift im Magnum-Format verbindet.

Screen Shot 2017-12-04 at 8.54.36 AM.png

Treuleben Lunar Limited Edtion S 2018 Midnight Blue

Selten wie der Blue Moon: Lunar Calendar Limited Edition

Manche Ereignisse sind derart schön und selten, dass man ihnen Zeit in besonderer Form schenkt. Der Blue Moon ist der zweite Vollmond innerhalb eines Kalendermonats. Ein Phänomen, das durchschnittlich nur alle zweieinhalb Jahre auftritt. Davon inspiriert wurde diese Sonderedition des Mondphasen-Kalenders in einer weltweiten Auflage von lediglich 100 Exemplaren.

Hergestellt wurde die Lunar Calendar Limited Edition in einem aufwendigen Siebdruckverfahren mit weißer Schrift auf dunkelblauem Fedrigoni Papier und gleichfarbigem Ledereinband. Für die persönlichen Einträge liegt ein Polychromos Künstlerfarbstift von Faber Castell in weiß bei.

 

Ein Tageskalender im Taschenformat (8,5 x 12,5 cm), mit einer ganzen Seite pro Tag. Das betont minimalistische Design beschränkt sich auf Wochentag, Datum und Mondphase, damit Notizen und Termine viel Raum auf unberührtem Papier finden. Zum Monatsanfang wird der Verlauf der jeweiligen Mondphase abgebildet. Für eine Übersicht des gesamten Jahres sorgt ein Leporello in der Kuverttasche am Ende des Kalenders.

Biegsamer Einband aus glattem Rindvollleder. Kalenderteil und Kuverttasche aus dunkelblauem Fedrigoni Papier 80 g. Schnittkante in Pale Gold und Rips-Lesebändchen. 388 Seiten.

Screen Shot 2017-12-04 at 10.49.00 AM.png

Graf von Faber Castell Classic Macassar

Der Stil der Serie Classic verbindet auf elegante Art die natürliche, warme Ausstrahlung des Holzes mit der kühlen Eleganz platinierter Oberflächen. Erhältlich sind die Classic Schreibgeräte mit einem fein kannelierten Schaft aus ausdrucksstark gemasertem Macassar-, rötlich braunem Pernambuk-, dunkelbraunem Grenadill- oder matt schwarzem Ebenholz sowie in komplett platinierter Ausführung oder aus massivem Sterlingsilber.

Screen Shot 2017-12-04 at 10.29.46 AM.png
Screen Shot 2017-12-06 at 11.43.36 AM.png

Alles für Handlettering von Faber Castell erhältlich in unseren Filialen oder online!

Screen Shot 2017-12-06 at 11.43.36 AM.png

Die Signierstunde mit IRMI SORAVIA ist

wegen Erkrankung der Autorin abgesagt! 

 

Döbling ist eine Oase, ein nobles Städtchen in der Stadt, ein Dorf im urbanen Dschungel Wiens. Mehr als die Hälfte des Bezirks ist unbebaut, mit Grünflächen, Parks und Weinbergen, so weit der Blick reicht. Schlossartige Villen und elegante Häuser - nahezu alle von namhaften Architekten erbaut -, umringt von weitläufigen Gärten, kultivieren das Stadtbild des 19. Bezirks. Geschichtsträchtige Heurige und schmucke Winzerhäuser laden zur Geselligkeit ein, gepflegte Parkanlagen zum Flanieren. Dieses Standardwerk wird nicht nur tief in der wohlbekannten Geschichte wühlen, vielmehr werden hier die unbekannten und privaten Geschichten von einst erzählt, Nachfahren berühmter Persönlichkeiten zu Wort kommen und Blicke in private Fotoarchive geworfen.

Irmi Soravia begibt sich auf die Spur eines Bezirks mit eindrucksvoller Wirtschafts- und Industriegeschichte, wildromantischen Landschaften sowie kulinarischen Besonderheiten. Sie zeichnet ein authentisches Bild von Döbling, das heute nach wie vor energetische Ladestation für viele WienerInnen ist. 

Dieser Prachtband ist das ideale Weihnachtsgeschenk für alle, die Döbling kennen und lieben.

 

 

  FARBIGE WELTEN GRAF von FABER-CASTELL

FARBIGE WELTEN GRAF von FABER-CASTELL

DIE NEUEN FARBEN JETZT ERHÄLTLICH IN UNSEREN FILIALEN ODER ONLINE!

Screen Shot 2017-06-12 at 1.20.53 PM.png

Bestes Gewissen Öko Blätterkatalog 2017

der neue Online Blätterkatalog ist da!

Screen Shot 2017-07-09 at 3.57.19 PM.png
Screen Shot 2016-12-28 at 3.50.00 PM.png
    KARL LAGERFELD  und  Faber-Castell  präsentieren die  KARLBOX  – eine exklusive Sammlung erstklassiger Mal- und Zeicheninstrumente in limitierter Auflage. Das 1761 gegründete Familienunternehmen zählt zu den weltweit renommiertesten Herstellern von hochwertigen Schreib- und Zeichengeräten. Die KARLBOX vereint die traditionellen Werte von Faber-Castell mit dem zeitgenössischen, innovativen Geist und Stil von KARL LAGERFELD.

KARL LAGERFELD und Faber-Castell präsentieren die KARLBOX – eine exklusive Sammlung erstklassiger Mal- und Zeicheninstrumente in limitierter Auflage. Das 1761 gegründete Familienunternehmen zählt zu den weltweit renommiertesten Herstellern von hochwertigen Schreib- und Zeichengeräten. Die KARLBOX vereint die traditionellen Werte von Faber-Castell mit dem zeitgenössischen, innovativen Geist und Stil von KARL LAGERFELD.

Nur 2.500 Exemplare der KARLBOX werden ab 1. September 2016 in den Faber-Castell-Stores und den KARL LAGERFELD Boutiquen erhältlich sein, ab dem 19. September 2016 in ausgewählten Kaufhäusern und Fachgeschäften, auch im österreichischen Fachhandel.

Die Holzbox in tiefem Schwarz ist ein Meisterstück der Handwerkskunst, dessen Design an einen chinesischen Hochzeitsschrank erinnert. Die Box, die die Synergie zwischen Mode, Kunst und Design symbolisiert, beinhaltet 350 Mal- und Zeicheninstrumente, die in den herausnehmbaren Schubladen nach Farbtönen sortiert sind. Karl Lagerfeld persönlich legte die Auswahl an Stiften und Kreiden sowie deren Anordnung fest. Einzeln nummeriert und mit einem Echtheitszertifikat versehen ist die KARLBOX für 2.500 Euro zu haben.

Karl Lagerfeld zur Kooperation: „Schon in meiner Kindheit war Faber-Castell in Deutschland eine bekannte Marke, die sich durch ihre hervorragende Qualität auszeichnete. Das Unternehmen macht seinem Ruf auch heute noch Ehre, insbesondere die Mal- und Zeichenstifte für Künstler sind unübertroffen.“

Die KARLBOX umfasst ein breit gefächertes Spektrum an Künstlerbedarf, wie etwa Albrecht Dürer und Polychromos Künstlerfarbstifte, hochpigmentierte Pitt Artist Pen Tuschestifte, Castell 9000 Bleistifte, Pitt Farb- und Pastellstifte, einen Aquarellpinsel, einen faltbaren Wasserbecher, Radiergummi und Spitzer. Die Produkte zeichnen sich durch hervorragende Qualität aus. Sie sind nach Primär- und Sekundärfarben sortiert, die von sanften Pastellen bis hin zu leuchtenden, satten Tönen reichen. Karl Lagerfeld verwendet am liebsten Albrecht Dürer Künstleraquarellstifte. Die KARLBOX enthält alle120 Farben der Palette.

KARLBOX_Faber-Castell_From Above_Cut.jpg
 
 

LAMY Lx – Live deluxe.

Der LAMY Lx ist das edle, moderne Schreibgerät mit dem gewissen Extra. Ein funktional und stilvoller Begleiter. Aus federleichtem Aluminium, edel eloxiert. Details mit Edelmetall veredelt. Mit markantem, selbstfederndem und veredeltem Metallclip und transparentem Griffstück. Schwarz glänzende Feder.

Jetzt erhältlich in unseren Filialen und im Webshop!

 
Screen Shot 2016-09-23 at 1.48.29 PM.png
GvFC_Heritage Collection_FF Alexander_Freisteller.jpg

Die Limited Edition Heritage

Kostbarkeiten zwischen Tradition und Moderne

Die „Limited Edition Heritage” ist eine Hommage an das Ehepaar Ottilie und Alexander Graf von Faber-Castell, die das Faber-Castell’sche Schloss Anfang des 20. Jahrhunderts aufwändig erweitern ließen.

Das eindrucksvolle Design des Damen- und Herrenzimmers, ihr außergewöhnlicher kunsthandwerklicher Anspruch sowie die klugen und feinsinnigen Persönlichkeiten von Ottilie und Alexander inspirierten zu den luxuriösen Füllfederhaltern dieser limitierten Kollektion. 

Auf der Endkappe der Kollektion ist „Limited Edition Heritage“ verewigt wie auch die Limitierung, die 1.898 Stück beträgt- in Anlehnung an das Jahr der Hochzeit von Ottilie und Alexander. Die Metallteile wurden aus massivem Silber gefertigt, die Feder aus 18 Karat Bicolor Gold von Hand eingeschrieben. Sich ineinander schlingende Initialen A, O, F, und C (Anfangsbuchstaben Alexander, Ottilie und gemeinsamer Familienname Faber-Castell) wurden in handwerklicher Filigranarbeit eingraviert.  Jeder Füllfederhalter wird in einer exklusiven Schatulle überreicht.

 

Füllfederhalter „Alexander“ – Inspiration


Alexander Graf von Faber-Castell stieg als Rittmeister der bayrischen Kavallerie und Adeliger in die Bleistiftproduktion ein - eigentlich keine guten kaufmännischen Voraussetzungen. Doch schnell stellte er seine Fähigkeiten unter Beweis und führte den weltberühmten Castell 9000 im Grün seiner Regimentsfarbe ein - heute noch ein beeindruckender Klassiker von höchster Qualität. Das Herrenzimmer mit dem imposanten Schreibtisch gehört zu den beeindruckendsten Räumlichkeiten im Schloss und diente als Vorlage. Der Castell 9000 war die Inspiration für den fein guillochierten, grün lackierten Schaft der „Limited Edition Alexander“- klassisch elegant mit einem Hauch Nostalgie. 

Füllfederhalter „Ottilie“ – Inspiration

Ottilie war bekannt für ihren hervorragenden Geschmack- und ihre Lieblingsfarbe Violett. Im Damensalon des Schloss von Faber-Castell finden sich einzigartige Möbelstücke, die vom guten Geschmack der Hausherrin zeugen, wie etwa die Stühle mit filigran gemustertem Bezugsstoff, sie inszenieren Ottilies Lieblingsfarbe in königlichem Violett. 

 Preis: Füllfederhalter „Alexander“ oder „Ottilie“, limitiert je auf 1.898 Stück, € 1.480

Tintenfarbe in Violet Blue

Passend zum Füllfederhalter „Ottilie“ präsentiert sich die neue Tinte „Violet Blue“. Im kannelierten Korpus des stilvollen Flakons brechen sich die Lichtreflexe und lassen die Lieblingsfarbe Lila intensiv leuchten. Den Schraubverschluss des Tintenglases schmücken das gräfliche Wappen und der Schriftzug Graf von Faber-Castell.


Leinenbuch Violett 

Das Leinenbuch in Violett komplettiert das Schreibvergnügen.

GvFC_Heritage Collection_FF Ottilie_Sujet.jpg

FAZ Gesellschaft 30.4.2016 "Ein Füller für Freundin Nr.6" Jennifer Wiebking

Was bedeuten hochwertige Schreibgeräte schon in digitalen Zeiten wie diesen? Wer sich auf Geburtstagen und Abschiedsfeiern umhört, erfährt: sehr viel. Über ein Gruppengeschenk.

Der Rheinländer um die dreißig, der seit Studienabschluss im selben börsennotierten Unternehmen arbeitet, hat im vergangenen Jahr sechs Gruppengeschenke organisiert, mal zu runden Geburtstagen seiner Freunde, mal zum Abschied eines Kollegen. Mal gab es Wein, mal Kochbücher mit passendem Küchen-Werkzeug, vor allem aber Füllfederhalter, Kugelschreiber, Kugelschreiber, Kugelschreiber.

Die Idee dazu kam meistens von ihm, die Gruppe steuerte das Geld bei. „Das ist doch etwas, das einen auch in zwei Jahren noch daran erinnert, von wem man es geschenkt bekommen hat“, erzählt er, wenn man ihn fragt, warum es ausgerechnet immer wieder der Kugelschreiber ist. „Und etwas, was man sich selbst so schnell nicht kauft.“ Bei einem Durchschnittspreis von gut 300 Euro pro Stück.

In Zeiten, da die Feste längst nicht mehr nur so gefeiert werden, wie sie fallen, sondern oft schon marginale Lebensereignisse wie, sagen wir, ein Job-Wechsel größer, besser, ausschweifender begangen werden müssen, haben auch die entsprechenden Geschenke für etwas zu stehen. Also zum Beispiel Schreibgeräte. Wenn es um Gruppengeschenke geht, scheint es förmlich Schreibgeräte zu regnen.

Man sieht es an den etlichen bunten Sonderkollektionen von Marken wie Caran d’Ache oder Montblanc, deren Stücke so teuer sind, dass man den Betrag tatsächlich besser mit drei bis zehn Freunden teilt, deren Kollektionen aber zugleich genug verschiedene Interessen widerspiegeln, mit denen selbst der entfernte Kollege richtig liegt – ein Hamburg-Kugelschreiber für denjenigen, der jetzt auf dem Sprung in die Hansestadt ist, eine Mozart-Sonderedition für den Liebhaber klassischer Musik.

Verrückte Geschenkidee für den verlängerten Smartphone-Arm

Man sieht es auch an dem Umsatzplus im Handel, ausgerechnet in digitalen Zeiten wie diesen. So meldet die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), dass der Markt für PBS-Artikel – für Papier, Bürobedarf und Schreibartikel – in Deutschland 2015 im zweiten Jahr in Folge gewachsen ist. 480 Millionen PBS-Artikel seien im vergangenen Jahr verkauft worden, zwei Millionen mehr als noch 2008, als es der Branche zuletzt gutging. Natürlich trage das diverse Zubehör, das man braucht, um sein Zauberwald-Ausmalbuch, den Trend des vergangenen Jahres, vernünftig zu gestalten, einen großen Teil zu dem Umsatz von 1,15 Milliarden Euro im Jahr 2015 bei. So wie die höheren Durchschnittspreise in fast allen zwanzig Bereichen der Welt von Papier, Büro- und Schreibbedarf.

Aber gerade bei Füllern sei der Preisanstieg auch dadurch zu erklären, so die GfK, dass die Nachfrage nach hochwertigen Modellen steige – die dann immer öfter verschenkt werden würden. Mehr als ein Drittel des Umsatzes bei Füllern sei schon 2015 mit Modellen gemacht worden die über 30 Euro kosten. Jene, die sich eben besonders gut als Gruppengeschenke eignen.

„Ein Schreibgerät ist immer noch das ,Ich habe es geschafft’-Stück schlechthin“, sagt Carole Hübscher, Präsidentin von Caran d’Ache, einer Marke für hochwertige Füllfederhalter und Kugelschreiber. Das mag in Vor-iPhone- und Vor–iPad-Zeiten zwar schon so gewesen sein, nur war damals ein Füller oder zumindest ein Kugelschreiber eben so unerlässlich, dass man diesen schon zum Abitur oder zum Studienabschluss bekommen hat. Heute schenken ihn zehn Freunde ein paar Jahre später, denn so etwas Verrücktes wie ein Schreibgerät hat derjenige, der feiert und dessen Verlängerung des Armes heute eher das Smartphone ist, bestimmt noch nicht.

Einfallsreicher als das alkoholische Mitbringsel

Nur, hoffentlich kann der Beschenkte überhaupt noch mit einem Füller umgehen. Wenn man Waltraud Bethge, Geschäftsführerin des gleichnamigen Luxusschreibwaren-Händlers in Hamburg, auf das Thema anspricht, fällt ihr nämlich zunächst die Bedrohung der Schreibschrift ein. In Finnland hat man diese im vergangenen Jahr ganz abgeschafft, auch hierzulande wird das digitale Klassenzimmer immer wichtiger, in einigen Bundesländern lernen die Kinder schon heute statt lateinischer Ausgangsschrift und vereinfachter Ausgangsschrift Grundschrift. „Schreiben Sie mal mit einem Füllfederhalter Druckschrift“, sagt Bethge. Zugleich geht aber auch in ihren Filialen, wo ohnehin nicht sonderlich günstige Füller liegen – Durchschnittspreis um die 300 Euro –, die Tendenz zu noch hochwertigeren Schreibgeräten, die dann oft von Gruppen gekauft werden.

Neulich war es wieder so weit: „Fünf junge Damen, schätzungsweise Anfang zwanzig und gerade im ersten Job, kamen vorbei, um für eine sechste einen Füllfederhalter zu kaufen. Da hatte jede von ihnen ihren eigenen Geschmack“, erinnert sich Bethge. „Aber da die Beschenkte am Ende nicht zurückgekommen ist, wird es wohl das Richtige gewesen sein. In solchen Fällen wird richtig viel Geld ausgegeben.“ 600 Euro ließen sich die fünf Freundinnen das Schreibgerät für die sechste kosten.

„Wenn sich die Freunde zusammen organisieren, um etwas zu schenken, dann freut man sich als Gastgeber eigentlich schon allein über den Zusammenhalt“, sagt der Rheinländer, der im vergangenen Jahr gleich mehrere Schreibgeräte für Gruppengeschenke organisierte. „Ich möchte die Gastgeber damit aber auch vor doofen Geschenken schützen, zum Beispiel vor allzu viel Alkoholika, das meiner Meinung nach mit Abstand Einfallsloseste, was man mit auf eine Party bringen kann.“

Andererseits ist es fraglich, ob das Schreibgerät da im Vergleich das einfallsreichste Geschenk ist, das man einem lieben Menschen machen kann. Auch bei dem Rheinländer liegen schon drei Montblanc-Schreibgeräte in der Schublade, „ein Füllfederhalter, ein Kugelschreiber, ein Tintenroller“. Ihn störe das nicht, aber ein Bekannter sagte ihm neulich, er bekäme dieser Tage mehr hochwertige Kugelschreiber geschenkt, als er jemals verwenden könne.

Trend geht zur Personalisierung

Trotzdem, in gewissen Lebenslagen ist man eben immer noch glücklicher, ein schönes Schreibgerät in den Händen zu halten. Wenn man die Karte zur Geburt der Tochter der Freunde sorgfältig ausgesucht oder das Büttenpapier extra mit ein paar mehr Gramm gekauft und sich die Zeilen genau überlegt hat, dann wäre es geradezu unpassend, sich im letzten Schritt mit dem Kritzel-Kuli mit anthrazitgrauer Mine ans Werk zu setzen, der irgendwann mal auf unerklärliche Weise als Werbegeschenk den Weg in die Tasche gefunden haben muss.

Dass Menschen heute ihre Dokumente auf dem elektronischen Schreibtisch speichern, heißt ja nicht, dass in den Wohnungen keine echten Schreibtische mehr stehen; diese verändern sich nur. Statt großen schweren Tischen finden nun immer mehr winzige Sekretäre in Wohnzimmerecken Platz. Und statt eines ganzen Sammelsuriums an Schreibgeräten geht es um das eine, das als Wertsache längst für mehr steht als eine saubere Handschrift. Der Füller, der Kugelschreiber, sie werden also zum einen zu Dekoartikeln heruntergestuft und avancieren zugleich zu einer Art Schmuckstück mit emotionaler Bedeutung.

Beflügelt wird der Trend zum Gruppengeschenk Schreibgerät natürlich von dem Wahn, auf alles und jedes den Namen setzen zu lassen. Personalisierung, aber möglichst einfach und kostenlos, dürfte das Verkaufsargument der Stunde sein. Die Botschaft: „Das ist jetzt meins“, egal ob es um die Schuhsohlen geht oder die Handtaschenschließe. Kaum etwas eignet sich aber zu Personalisierungszwecken besser als der Füllfederhalter, auf dem schwarz auf weiß – oder eben in goldener Schreibschrift auf schwarzer Kappe – der eigene Name, die Initialen stehen. „Gravuren sind für uns gerade ein sehr wichtiges Thema“, sagt auch Carole Hübscher von Caran d’Ache.

Tintenroller sind heute das neue Ding

Dazu eine entsprechend aufschlussreiche Zahl hält Oliver Goessler, Geschäftsführer von Montblanc, bereit: „Knapp 80 Prozent unserer Schreibgeräte, die über den Online-Shop gekauft werden, sind mit Gravuren versehen.“ 80 Prozent! Auch Goessler spricht von einem Revival des „Meisterstücks“, des Montblanc-Einstiegsmodells, das besonders gerne in Gruppen verschenkt wird und eben vornehmlich mit dem Namen des Beschenkten versehen ist.

Der einzige Haken daran: Anschließend hat derjenige kaum die Möglichkeit, das Präsent umzutauschen. Gerade bei einem Füllfederhalter kann das tückisch sein. „Man muss ihn eigentlich selbst ausprobieren, um zu wissen, ob die Feder richtig ist“, sagt Waltraud Bethge. Ein schwacher Anhaltspunkt: Je größer die Hand, umso größer auch die Feder. Sicherer sei man mit einem Tintenroller unterwegs. Der schreibt beinahe genauso sauber, muss nicht ganz so regelmäßig verwendet werden und ist heute für viele Marken das neue Ding.

Oder man geht das Geschenk eben zusammen mit genug Beteiligten aussuchen. Bethge schmunzelt: „Wenn, wie neulich, die fünf Damen einen Füllfederhalter für eine sechste ausprobieren, dann dürfte das auch passen.“

Screen Shot 2016-05-11 at 1.16.31 PM.png

ZEICHNEN SIE SICH GLÜCKLICH!

ZENTANGLE-DER NEUE KREATIVTREND AUS DEN USA

Wenn Sie Entspannung suchen, probieren Sie es mit Zentangle

 

Was ist Zentangle?

Zen steht für den meditativen Aspekt, da sich beim Zeichnen Atmung und Herzschlag verlangsamen und tangle bedeutet auf Deutsch Gewirr

Zentangle 

-sieht toll aus und stärkt damit das Selbstbewusstsein- das hab ich gemacht-toll!

-fördert die Kreativität

-ist entspannend

-kann als Art Tagebuch verwendet werden

-fördert die Entwicklung der Feinmotorik

-kann als Aufwärmübung für andere kreative Prozesse dienen

-kann als Maßnahme zum Teambuilding verwendet werden

 

 

Alles was Sie zum Zentangeln brauchen, sind ein Fineliner, ein Papierwischer, ein Bleistift und eine sogenannte Kachel (ein bierdeckelgroßes Stück Papier), all das finden Sie in unserer Papeterie oder im Onlineshop  

Schon kann es losgehen unddem meditativen Zeichnen steht nichts mehr im Wege!

Beim Zentangeln können Sie nichts falsch machen!

Die Konzentration liegt auf dem Prozess des Zeichnens- einfach 5 bis 10 Minuten tangeln und Entspannung stellt sich ein. Beim Zentangeln denkt man Strich für Strich, nicht das Ergebnis steht im Vordergrund, sondern man konzentriert sich auf den Prozess des Zeichnens.

Was unterscheidet Tangeln vom einfachen Kritzeln?

Tangeln ist fokussierter als Kritzeln, man lenkt die Gedanken auf das, was man tut und blendet alles andere automatisch aus; komplexe Muster werden auf einfache Formen reduziert und man zieht die Linien ganz bewusst, je öfter man zentangelt, desto schneller kann man entspannen, die Kontrolle abgeben und man spürt, wie der Kopf frei wird für neue Ideen..

Also zögern Sie nicht und legen Sie gleich los!

Natürlich gibt es in unserer Buchhandlung oder in der Papeterie auch zahlreiche Bücher, die Ihnen das Zentangeln näher bringen.

 

Viel Spaß!

 

 

Screen Shot 2016-04-25 at 9.55.05 AM.png
  erhältlich in unserem Webshop und in unseren Filialen!

erhältlich in unserem Webshop und in unseren Filialen!

Alles begann mit einer genialen Idee: ein Gepäckstück für die Schule, nicht schwer und sperrig wie die bis dato üblichen Ranzenmappen - sondern leicht und bunt. So entstand 1975 der erste Scout. Bis heute sind über 10 Millionen Kinder mit einem Scout zur Schule gegangen und die Marke Scout ist zum Synonym für Schulranzen geworden. Viele der Schüler von damals sind heute selbst Eltern - und wollen für ihr Kind genau das gleiche gute Gefühl, das sie vor Jahren selbst auf dem Weg in einen neuen, spannenden Lebensabschnitt begleitet hat: einen Scout. Denn Scout Ranzen sind mehr als nur leicht, bunt und schön - sie sind auch sicher, weil sie die Sichtbarkeit des Kindes im Straßenverkehr erhöhen. Die Modelle mit gelben oder orange-roten Warnflächen entsprechen voll und ganz der "Schulranzen-DIN" 58124 und sind TÜV-zertifiziert. Andersfarbig fluoreszierende Warnflächen (z. B. Pink) erhöhen ebenfalls die Sichtbarkeit im Straßenverkehr, sind jedoch nicht in der aktuellen DIN 58124 definiert.

Ausgezeichnet: Scout!
Deutsche Standards verleiht Scout das Siegel der "Marken des Jahrhunderts"!

Als frisch ausgezeichnete "Marke des Jahrhunderts" steht der Scout für eine ganze Gattung: den Schulranzen. Die Auszeichnung betont den Stellenwert und die Bedeutung der Marke Scout. Die "Marken des Jahrhunderts" präsentieren seit 2003 alle drei Jahre die am stärksten eingeschätzten deutschen Marken unterschiedlicher Produktsegmente, die dem Verbraucher in einzigartiger Weise Orientierung, Qualität und auch Marken-Geschichte vermitteln.
Die Scout Erfolgsstory begann vor 40 Jahren mit einer bunten, leichten und mit innovativen Sicherheitsfeatures ausgestatteten Revolution auf dem Schulhof. Als weltweit größter Hersteller von Schulranzen und Marktführer im deutschsprachigen Raum sind allein in Deutschland schon mehr als 10 Millionen Kinder mit einem Scout eingeschult worden.
Zu den "Stars" (so der Titel der Ausgabe "Marken des Jahrhunderts" 2016) als erhellender Wegweiser zählt die Marke allein schon deshalb, weil unter der Mitwirkung von Scout 1986 mit der DIN 58124 die erste Sicherheitsnorm für Schulranzen entwickelt wurde. Wichtiger Punkt dieser Schulranzen-Norm ist die gute Sichtbarkeit der Schulkinder im Straßenverkehr durch exakt definierte Warnflächen.
Neben sicheren und bequemen Schulranzen bietet Scout noch viel mehr für Schule und Freizeit. Die bunten Scout Dessins finden sich beispielsweise auf Etuis, Ess-Boxen, Kindertrolleys und Regenschirmen wieder. In Zusammenarbeit mit Lizenzpartnern erschließt die Marke zudem weitere Märkte, beispielsweise für Kinderuhren und -bekleidung, Schülerschreibtische und Lernspiele. Auch für die Kindergartenzeit hat Scout mit der Marke Scouty bereits die perfekte Ausstattung im Mini-Format parat.
Was vor 40 Jahren mit dem ersten Schulranzen begann, präsentiert sich heute als breites Portfolio rund um das Thema Schule: Scout macht Kinder glücklich.
Werfen Sie einen Blick auf den Eintrag im Buch "Marken des Jahrhunderts"!

Screen Shot 2016-03-24 at 9.35.48 PM.png

DER NEUE TREND!

Malbücher für Erwachsene

   "Mein phantastischer Ozean" Fischer, € 12,40

"Mein phantastischer Ozean" Fischer, € 12,40

  "Keep Calm and Color On" mvg Verlag, € 7,20

"Keep Calm and Color On" mvg Verlag, € 7,20

  "Die faszinierende GEO-Welt" Frederking & Thaler, € 13,40

"Die faszinierende GEO-Welt" Frederking & Thaler, € 13,40

  "Exotischer Urwald" GU, € 10,30

"Exotischer Urwald" GU, € 10,30

  "Anamorphia" Fischer, € 12,40     

"Anamorphia" Fischer, € 12,40    

  "Im Garten der Zeit" Pattloch, € 10,30

"Im Garten der Zeit" Pattloch, € 10,30

… und die Buntstifte gibt es bei

Papier Stöger

 


Screen Shot 2016-03-07 at 10.01.49 AM.png

Filofax im Stöger Papeterie-Webshop!

Gut organisiert durchs Neue Jahr mit unserem FILOFAX MARKENSHOP! Auf papier.stoeger.net
finden Sie den passenden Organizer!


Als einer der ersten großen Hersteller hochwertiger Organisationskalender hat Filofax die neuen Kalender 2017 herausgebracht.


Für jeden Filofax-Organizer gibt es bei Stöger die passende Kalendereinlagen für das kommende Jahr - genau zur rechten Zeit, um vorausschauend zu planen!


Jetzt im Stöger Webshop!

filofax.jpg

GRAF von FABER CASTELL

Über 250 Jahre Erfahrung in der Schreib­geräte­produktion sorgen im Traditions­unternehmen Faber-Castell auch im 21. Jahr­hundert für die erst­klassige Quali­tät seiner Erzeug­nisse.

Die Kollektion „Graf von Faber-Castell“ besticht ganz besonders durch die hoch­wertige Ver­arbeitung der edlen Materialien, welche für alle Produkte mit dem quadriertem Wappen ver­wendet werden.

Gekonnt spannt „Graf von Faber-Castell“ einen Bogen zwischen alt­bewährten Ver­fahren und moderner Technologie. Nicht zuletzt wegen des zeit­losen Designs sind Ihnen viele Jahre Freude mit Ihrem Graf von Faber-Castell-Produkt garantiert.

banner_gvfc_natuerlichkeit-und-stil.png

STÖGER & Soennecken

Zusätzlich zur STÖGER Expertise profitieren unsere Bürobest-Kunden von der ausgeklügelten Logistik unseres Partners Soennecken.

Um zu sehen, wie die rasche und günstige Lieferung bis vor Ihre Haustüre ermöglicht wird, gibt Soennecken im folgenden Video einen Einblick hinter die Kulissen des Soennecken Logistik Zentrums.

logistik-box.jpg

Im Jahr 1925 eröffnete die 18jährige Leopoldina Stöger im Hauseingang Billrothstraße 85 eine Papierwarenhandlung auf 11,28 m².
Die vergangenen 90 Jahre sind gekennzeichnet durch stetige Weiterentwicklung um so den Anforderungen und Wünschen der Kunden gerecht zu werden.

Wenn es uns heute noch gibt verdanken wir das Ihnen, unseren treuen Kunden, die trotz der Verlockungen der Großflächen unsere Leistungen durch Kauf anerkannt haben. Sie schätzen es auf einen Leistungsträger direkt und online zuzugreifen, der bereit ist neben verlässlich verfügbarem Standardsortiment auch besondere, ausgefallene, anspruchsvolle Produkte zu führen und sich von fachkundigem Personal beraten zu lassen. Herzlichen Dank dafür.
Wir möchten Ihnen ein Geburtstagsgeschenk machen in Form von ungefähr 90 Produkten aus unserem Sortiment, die besonders und einmalig sind, die wir Ihnen mit einem Rabatt von 45 % anbieten unter dem Motto:
Gönnen sie sich jetzt mit 45 % Dinge, die Sie sich schon lange wünschen!!!!!!!!!
Nützen Sie die einmalige Gelegenheit solange der Vorrat reicht!!!!!!!!!!!
und empfehlen Sie uns weiter.
Wir feiern unser Jubiläum bis Ende des Jahres mit zahlreichen Aktionen in Cooperation mit unseren langjährigen Lieferanten,die wir Ihnen mit ihrem besonderen Leistungesspektrum nahebringen wollen.
Die Buchhandlung widmet sich der literarischen Präsentation der vergangenen 90 Jahre und die Büromärkte haben laufend Preisaktionen für Marktkunden und für Online-Betellungen.

Gewinnspiele mit wertvollen Preisen warten auf Groß und Klein.

Wir werden Sie laufend informieren und Sie finden die Informationen auf unserer Website

Hermann und Gerda Schefz mit Ihren Mitarbeitern

Screen Shot 2015-03-10 at 14.07.46.png